Elekti kolorojn : grizaj Verda kaj ruĝa Blanka kaj nigra
Ĝisdatigita ĵaŭdon la 20an de aprilo 2017 . Ĝis nun estas 2473 tekstoj   Rss  Indekso  Privata spaco  Kontakto
Venonta kongreso | SAT-kulturo | Libroj | Dokumentoj | SAT-organo | Frakcioj | Fakoj | Informoj | Ligoj | Arĥivoj | Membriĝi
Germana ‑ Deutsch

In der gleichen Rubrik

puce „Weltweit“ nicht nur dem Namen nach
puce Deklaration des 88. SAT-Kongresses in Nitra 2015
puce Deklaration des SAT-Kongresses 2011
puce Deklaration des SAT-Kongresses 2012
puce Deklaration des SAT-Kongresses 2013
puce Erklärung 2014
puce Erklärung und Leitresolution 2016
puce Esperanto? Was ist das?
puce Jalta 2012: Strandleben, Ausflüge und Bildung
puce Saint-Imier 2012
puce SAT tagte in Madrid: Radikale Atmosphäre auf Kongress mit Kulturschwerpunkt
puce SAT-Tagung in Sarajevo thematisiert die jüngste Geschichte
puce Was ist SAT?
puce Weltkrise des Kapitalismus und Welt-Arbeiterkongress
SPRACHE UND ÜBERSETZUNGEN DES ARTIKELS

Deklaration des SAT-Kongresses 2012

JPEG - 18.5 kB

Der 85. Kongress des Anationalen Weltbundes (SAT, Sennacieca Asocio Tutmonda) in Jalta (Ukraine), der vom 11. bis zum 18. August tagte,

– fordert die Regierungen von China, Indien, Pakistan, Israel, Russland und der Vereinigten Staaten eindringlich auf, die Ottawa-Konvention, die alle Antipersonenminen verbietet, sowie die Osloer Konvention, die einige Streubomben verbietet, zu unterschreiben und zu ratifizieren,

– bittet den Präsidenten der Ukraine, der die Ottawa-Konvention unterschrieben und ratifiziert hat, den dortigen Bestand von fast 6 Million Antipersonenminen schnell zu vernichten,

– bittet um die Befreiung aller politischen Gefangenen und stellt sich der Unterdrückung des Rechts auf freie politische Meinungsäußerung in der Welt entgegen,

– empfindet Genugtuung über den politischen Bewusstwerdungsprozess in der ganzen Welt und bringt den wegen politischer und wirtschaftlicher Unterdrückung leidenden Menschen seine Unterstützung und sein Mitgefühl zum Ausdruck,

– solidarisiert sich mit den sozialen Bewegungen, die sich zurzeit entwickeln, betont seine andauernde Zusammenarbeit mit ihnen und begrüßt insbesondere die Tätigkeit der in Russland und Kasachstan arbeitenden sozialen Aktivisten, über die uns auf diesem Kongress berichtet wurde,

– empört sich über die abscheulich ungerechte Politik, die Regierungen in der ganzen Welt betreiben, sowie über die grausame Unterdrückung friedlicher Protestierender – besonders in Kasachstan, wo Dutzende Streikender getötet und Hunderte Repressalien ausgesetzt wurden.

Übersetzung : LEA/G (Freie Esperanto-Bund für deutschsprachige Gebiete)

 

Sennacieca Asocio Tutmonda (SAT)

67 av. Gambetta
FR - 75020 Paris

Retadreso : kontakto@satesperanto.org
Pri financaĵoj : financoj@satesperanto.org
Retejo : http://satesperanto.org/
Tel : (+33) 09 53 50 99 58

Poŝtkonto n-ro 1234-22 K, La Banque Postale, Paris
IBAN : FR41 2004 1000 0101 2342 2K02 064
BIC : PSSTFRPPPAR
Konto de SAT ĉe UEA : satx-s
Konto de SAT ĉe PayPal : financoj@satesperanto.org

Por renkontiĝi kun SAT-anoj en Parizo, informiĝu ĉe la sidejo de SAT-Amikaro

Se vi havas demandojn pri SAT, skribu al la SAT-oficejo en Parizo
aŭ al via peranto

Pri teknikaj problemoj sur la paĝo, skribu al paĝo-aranĝulo.

Privata ejo
Danke al spip

PNG - 436 bitokoj
fabrikita en esperantio