Elekti kolorojn : grizaj Verda kaj ruĝa Blanka kaj nigra
Ĝisdatigita merkredon la 20an de septembro 2017 . Ĝis nun estas 2495 tekstoj   Rss  Indekso  Privata spaco  Kontakto
Venonta kongreso | SAT-kulturo | Libroj | Dokumentoj | SAT-organo | Frakcioj | Fakoj | Informoj | Ligoj | Arĥivoj | Membriĝi

En la sama rubriko

puce SAT-kongreso Kazanlako
puce A World Conference of Workers without a Language Barrier – the 2008 SAT Congress in Kazanlak (Bulgaria)
puce Aliĝintoj
puce Bazaj praktikaj informoj
puce Déclaration du 81ème congrès de SAT
puce Declaration of the 2008 SAT Congress
puce Deklaracio kaj Gvidrezolucio 2008
puce Deklaration des SAT-Kongresses 2008
puce Dichiarazione e Risoluzione programmatica 2008
puce Eine weltweite Arbeiter-Begegnung ohne Sprachbarrieren – der SAT-Kongress 2008 in Kasanlak
puce EL 81 CONGRESO DE SAT
puce EL 81 CONGRESO DE SAT - DECLARACIÓN
puce Esp-kongressen i Bulgarien
puce Gazetartikolo 2008
LINGVO KAJ TRADUKOJ DE LA ARTIKOLO

Deklaration des SAT-Kongresses 2008

Der 81. SAT-Kongress in Kasanlak (Bulgarien), der vom 9. bis zum 16. August 2008 tagte,

— hat durch einen Brief die Botschafter Chinas, Finnlands, Indiens, Israels, Russlands und der Vereinigten Staaten in Bulgarien gebeten, ihre jeweilige Regierung zu ersuchen, die Konvention von Ottawa, die den Gebrauch und die Herstellung von Antipersonenminen verbietet, zu unterschreiben,

— stellt fest,
- dass die weltweite Illegalisierung von Immigranten, ihr Anhalten an den Grenzen und ihre administrative Inhaftnahme gegen die Menschenrechte auf freie Bewegung und angemessene Lebensbedingungen verstoßen,
- dass wirtschaftlicher, militärischer, klimaveränderungsbedingter und anderer Druck, der zu unfreiwilligen Auswanderungen führt, zu beseitigen sind,
- und verpflichtet sich, solche behördlichen Ungerechtigkeiten zu bekämpfen,

— stellt fest, dass Weltsteuerungs- und gesellschaftspolitische Probleme nicht voneinander zu trennen sind, und dass ihre Lösung eine dialektische Synthese von Ökologismus und Sozialismus erfordert,

— stellt fest, dass die gegenwärtige Hungerkrise, sowie auch andere gesellschaftspolitische und Weltsteuerungsprobleme weder durch Bettelei noch durch humanitäre und Wohlfahrtstätigkeit gelöst werden können, sondern durch horizontale unmittelbare gegenseitige Hilfe und Austausch von Erfahrungen und Mitteln : SAT ist eines der Werkzeuge solcher Beziehungen,

— hält die Arbeiter postsozialistischer und anderer Erdteile an, den Kopf aufzurichten und sich weltweit zu organisieren, um den Kapitalismus zu bekämpfen, der sie fortlaufend unterdrückt.

Übersetzung : LEA/G (Freie Esperanto-Bund für deutschsprachige Gebiete)

 

Sennacieca Asocio Tutmonda (SAT)

67 av. Gambetta
FR - 75020 Paris

Retadreso : kontakto@satesperanto.org
Pri financaĵoj : financoj@satesperanto.org
Retejo : http://satesperanto.org/
Tel : (+33) 09 53 50 99 58

Poŝtkonto n-ro 1234-22 K, La Banque Postale, Paris
IBAN : FR41 2004 1000 0101 2342 2K02 064
BIC : PSSTFRPPPAR
Konto de SAT ĉe UEA : satx-s
Konto de SAT ĉe PayPal : financoj@satesperanto.org

Por renkontiĝi kun SAT-anoj en Parizo, informiĝu ĉe la sidejo de SAT-Amikaro

Se vi havas demandojn pri SAT, skribu al la SAT-oficejo en Parizo
aŭ al via peranto

Pri teknikaj problemoj sur la paĝo, skribu al paĝo-aranĝulo.

Privata ejo
Danke al spip

PNG - 436 bitokoj
fabrikita en esperantio